Interessante Geschichten rund um das Leben

Lassen Sie sich Informieren und unterhalten

Facebook – Die 10 Gebote einer erfolgreichen Fanpage

Facebook wird immer wichtiger – sei es als Traffic-Lieferant für Blogs und Webseiten, sei es als Marketinginstrument für virale Kampagnen und Online Shops. Für alle sind die Facebook Pages dabei der Hauptausgangspunkt, von dem aus die Klicks und Likes ihren Anfang nehmen. Umso wichtiger ist es daher, dass diese auch entsprechend gepflegt und erfolgsversprechend betreut werden. Beim Facebook Analytics-Anbieter SocialBakers haben wir nun eine Liste der größten Fehler gefunden, die man auf seiner Fanpage machen kann. Daraus ergeben sich konsequenterweise die zehn Gebote einer erfolgreichen Facebook Seite: 

  • Du sollst maßvoll posten: Lass Deine Facebook Page nicht verkümmern, aber poste auch nicht zuviele Updates. „The recommended average of posting would be once a day for a brand (or 2 – 3 times exceptionally if you have a very good announcement).“
  • Du sollst Dich nicht wiederholen: Wiederholungen mögen zwar im Fernsehen funktionieren, vergraulen auf Facebook hingegen manchen Fan. Wenn Du Dich schon wiederholen musst, dann allenfalls, weil Du etwas Neues zu dem Thema beitragen willst.
  • Du sollst nicht mit Deinen Fans diskutieren: Lasse Dich nicht auf Diskussionen oder Streitereien mit Deinen Fans ein – Du kannst dabei nur verlieren.
  • Du sollst negative Kommentare nicht ohne Weiteres löschen: Lege im Vorfeld gewisse Regeln fest, nach denen Du Kommentare moderierst. Unkommentiertes Löschen zieht nur den Groll der Fans nach sich.
  • Nach dem letzten Post sollst Du ruhen: Auch wenn Du das erste Gebot offenherzig befolgst und Deine Fans nicht in Posts ersticken lässt – lasse zwischen zwei Posts eine angemessene Pause und damit den Usern Zeit, auf das Update zu reagieren.
  • Liebe Deinen Nächsten: Niemand mag Ego-Schweine, erst recht nicht das Social Web. Wenn Du ausschließlich Deine eigene Site verlinkst, wirkst du selbstverliebt – und das ist bekanntlich auch im echten Leben eine Todsünde.
  • Du sollst Deinen Senf dazugeben: Ein lustiges Video wird beispielsweise umso lustiger, wenn Du einen passenden Kommentar dazu abgibst. Darüber hinaus gibt es den Links, die Du verbreitest, eine persönliche Note und verleiht Deiner Seite Authenzität.
  • Kommuniziere mit Deinen Jüngern: Social Media ist keine Einbahnstraße. Auch wenn Du nicht mit Deinen Fans argumentieren sollst – beantworte ihre Fragen, zeige Ihnen, dass Du Dich für sie interessierst.
  • Du sollst niemanden warten lassen: Wenn ein Fan eine Reaktion von Dir erwartet oder fordert, so lasse ihn nicht zu lange warten. Antworte spätestens innerhalb der ersten sechs Stunden.
  • Du sollst Landing Tabs verwenden: Auswertungen der Analytics von Fanpages haben ergeben, dass Seiten, die Landing Tabs verwenden, um bis zu 38 Prozent schneller wachsen, als jene, die darauf verzichten.

Jürgen Telkmann

 

Advertisements

März 5, 2011 - Posted by | Uncategorized | , , , , , , , , , ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: